Berner Sennenhunde von der Frankenhöhe

Chanel Nr: 13

Chanel von der Frankenhöhe

geboren: 22.09.2004
gestorben: 04.11.2012
Todesursache: Sepsis bei Lungenabszeß

Eltern: Scarlet von der Habersdorfer Linde*D* (9,5 Jahre)
Dylan von der Märchenwiese*D* (10 Jahre)



Chanelli haben wir aus unserem C- Wurf, 7 Rüden, 6 Hündinnen behalten, sie wurde als 13 ter Welpe geboren, deshalb wird sie auch Chanel Nr: 13 genannt, von Anfang an stand fest, dass sie bei uns bleibt, es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick!



ihren Charme kann Chanelli bis heute gut in Szene setzen, mit diesem Foto gewann sie bereits ihren ersten Fotowettbewerb

Foto by Kerstin H.

www.vier-pfoten-power.com

als Jungspund

junge Hündin



Chanelli ist eine sehr sportliche und muskulöse Hündin, einen Zaun von 160 cm Höhe überspringt sie, wenn sie will aus dem Stand ohne größere Anstrengung.
Zu meinem Entsetzen sprang sie auch mal aus dem Fenster im ersten Stock, als sie eine Abkürzung nehmen wollte- während sie dabei noch sportlich wirkte, sah ich danach wohl eher blass vor Schreck aus

Chanellis erste Ausstellung

Zähnchen alle perfekt

na dann noch einmal in die Kamera lächeln

(nach der ausstellung)



Chanelli ist eine hingebungsvolle Mutter, sie hatte 5 Würfe und schenkte 35 gesunden Welpen(F und J, l, O, P- Wurf) das Leben
Alle Nachkommen sind bisher kerngesund und soweit geröngt HD und ED- frei

Chanelli wird zum ersten mal Mama

Falko, Freddy, Freitag, Festus, Ferris, Frau Holle, Fanni, Frieda, Freya

 




Chanels Vater Dylan von der Märchenwiese ist ein prächtiger Bernerrüde mit viel Ausstrahlung, er wird im Januar 2010 10 Jahre alt

Dylan bei Tanja auf dem Saarhof

Ludwigshafen

00001624

Chanelli im Oktober 2012

.....ein Bild aus unbeschwerten Tagen....



04.11.2012 Viel zu schnell mussten wir Abschied nehmen von unserer Chanelli, mit etwas Bauchweh fing alles an, wir hatten erst die vielen Zwetschgen im Verdacht, die sie so gerne naschte Chanelli hechelte etwas mehr in letzter Zeiit und wirkte schwach, sämtliche Diagnostik blieb ergebnislos (Röntgen, Ultraschall, Blutwerte waren alle ok bis auf die Entzündungsparameter leicht erhöht, deshalb bekam sie Antibiotika, welches auch erstmal Besserung brachte,
Doch plötzlich verschlechterte sich Chanellis Zustand, am Sonntag wollte sie nicht mehr fressen und bekam schlechter Luft, am Abend kollabierte sie und starb in meinen Armen, wir sind unendlich traurig und können es gar nicht fassen....da wir bis zum Schluss und auch sämtliche Mediziner im dunkeln tapten und es ein einziges großes Rätzel war, wurum unsere bisher kerngesunde erst 8jährige geliebte Hündin so plötzlich verstarb entschlossen wir uns Chanelli obduzieren zu lassen, Pathologen sind ja bekanntlich die besten Mediziner, doch leider konnten sie uns nicht mehr helfen....

Todesursache laut Obduktion: Sepsis bei Lungenabszeß

Abszeß Lunge

linker Unterlappen